Pulverfass ist das zweite Album Frankensnyder's aus Berlin Kreuzberg mit seinem Zögling CoolCatCrazy. Konzept ist dreckiger, hektischer und doch tiefgründiger moderner Gitarrenrock/Yoga Metal, der eher Californisch als Deutsch klingt, obwohl hier jeder Song in Deutsch gesungen wird. Man kann es aber trotzdem nicht als Krautrock, oder Märchenerzählerrock, wie man es von den meißten Deutschen Rockbands gewohnt ist bezeichnen.

Es ist definitiv anders und setzt sich eindeutig vom Rest ab. Es zerrt Dich mit wie eine grummelnde, mahlende & quietschende Maschine, oder reicht Dir liebevoll eine Hand um Dich aus einem Loch herrauszuziehen.

Hier ist eine kurze Zusammenfassung des Albums, beginnend mit dem ersten Song.


1 Dein Arsch

Der Song ist über Reinkarnaton und das mir Klugscheisser gestohlen bleiben können, da sie meist eh nicht wirklich intelligent, geschweige denn gebildet sind. Eher gute Schäfchen und Streber denen es leicht fällt das Vorgesetzte schnell auswendig zu lernen.

Ich singe über Reinkarnation, Karma, den Prozess den wir alle untergeben sind, Ursache und Wirkung mit einen frechen grinsen. Ein Song mit einem schönen Tempowechsel zum Chorus und einem geilen Gitarrensolo.

 

2 Ego

Hier geht's um das eigene Ego, die eigenen Gedanken, sowie echt nervende Blödmänner, die nur sich selbst sehen, nur an sich selbst denken und manchmal sogar auch noch anfangen aggressiv rum zu pöbeln. Hektisch, wild, verrückt und doch melodisch. War ein ganzes Jahr abwechselnd mit 'Bin nur ein Mensch' auf Nr. 1 bei diesem Portal.

CoolCatCrazy - n1m Charts.gif
 

 

3 Gott riecht nach Marihuana

Mal ganz ehrlich meißten Leuten tut es sehr gut, bestimmte Drogen, zur richtigen Zeit zu nehmen, da sie eindeutig das Bewusssein erweitern, oder einen einfach entspannen. Da der Staat aber lieber seine Bürger dumm hält damit sie nicht erkennen das sie wie Schafe behandelt werden, werden sie natürlich verboten und man wird hart bestraft wenn man erwischt wird. Einer meiner Lieblingssongs, past auf, auf das 3 Minuten Gitarrensolo ;-) laßt es eine Kifferhymne werden.

 

4 Faulheit schützt vor Blödheit nicht

Hier geht es darum was man tuen kann damit es einem selbst gut geht. Positives denken, sich für neues öffnen, Yoga auszuprobieren., Visionen zu haben und sie zu erfüllen. Eine Inspiration nach dem höchsten Potenzial seiner Selbst zu streben, oder wie die Japaner sagen, kaizen.

 

5 Seelenmaler

Ein persönlicher Song über Seelenfrieden, die Verbindung mit dem Universum und sich selbst. Das Wissen über die Dinge die getan werden müssen und dann die Zeiten an denen man sich selbt mit negativen und uncontrollierten Gedanken sabotiert. Was natürlich unausweichlich zu manischen Depressionen führt. Oder Wünsche die nicht erfüllt werden können und wieder, viel zu viel gegrübel und gebrühte.

 

6 Pulverfass

Ein Dramatischer Song über zerbrochene unerfüllte Träume und eine zurückkehren in die Welt der Träume. Sich klar zu werden wenn man jetzt aufgibt war alles umsonst. Der Moment egal wie unerträglich er gerade ist, wird vorbeigehen und ein neue schöne Situation wird sich ergeben, wenn man es zu lässt. Scheck die dritte Strophe aus Guitar Solo :-) und den Chorus sowieso.

 

7 Bin nur ein Mensch

Hah, das ist definitiv nicht Grönemeier, obwohl ein gewisser Tiefgang bei einigen Songs natürlich nicht zu verneinen ist. Hier geht es natürlich um den 'Mönsch', mit seiner Negativität, geistlosen Oberflächlichkeit und der Dreistigkeit sich oben drauf dann auch noch über wirklich Würdevolles zu erheben. Sich wie ein God, oder Engel zu fühlen, aber in der Tat weit weg davon zu sein. Die einzigen die hier einen wichtigen Beitrag zu einer gewissen Evolution der Menschheit leisten sind die Künstler die uns alle begeistern ;-) und inspirieren. Religionen sorgen dafür das es jede Menge Streit, Krieg, Gier und vor allem Angst gibt. Aber Kunst ist eine wahre Verbindung/Sprache zu Gott, oder dem Universum egal wie Du es nennst. Das mit einem verschmitzten Lächeln betrachtet ist der Song.

 

 

8 Hier und jetzt

Dieses Lied beginnt mit meiner eigenen Vergangenheit, die ich damit auch hinter mir laße. Im zweiten Teil erkläre ich was ich tue um ein fröhlicher Camper zu sein. Tu Dir selbst einen Gefallen und find herraus wer Eckhart Tolle ist, ließ 'eine neue Erde' und sei so richtig Glücklisch ;-)

 

9 Versaut

Ja hier haben wir die andere Sache die auch so richtig Glücklich machen kann, hier muss man glaub ich nicht's zu sagen, außer darauf hinzuweisen das der Track von vorn bis hinten politisch Korrekt ist. Natürlich nicht so ganz Ernst gemeint.

 

10 Zeit zum träumen

Wie es ist, da ist immer eine Zeit etwas bestimmtes zu tun, mit einer gewissen Achtsamkeit kann man da ne Menge Spass haben. Positive Synchronität mit einbeschlossen.

 

11 Meine besten Freunde

Hier geht es ein bisschen weg von Genre, der mahlend, polternd und quietschenden Rockmaschine, das klingt eher wie good old Frankensnyder, aber es ist auch so gedacht. Wie der Name schon sagt, geht es hier um meine besten Freunde, well zumindest die die mir seit Jahren am nächsten sind. Ein liebes Lied für meine süssen Hundies.

 

12 Disziplin als Ritual

Ein Song über meine eigene Faulheit und der Wunsch mehr auf die Reihe zu bekommen. Intuitiver, oder mutiger zu sein und vieles mehr. Ich kann mir vorstellen das ne Menge Leute das nach empfinden können. Der einzige Weg um hier etwas zu erreichen ist ein Ritual aus all dem zu machen, an dem man erkannt hat das es etwas in einem Selbst positiv verändert. Etwas was du nicht verpassen willst, weil Du weißt es wird die Qualität Deines Tages definitiv besser machen. Wie Meditation am Morgen, ein bekiffter Spaziergang durch den Park, einen Sonnenuntergang, oder Aufgang zu betrachten...Yoga regelmässig und nicht nur einmal im Monat, die Wahrheit zu sprechen... Der einzige Weg die Welt zu verändern ist bei sich selbst anzufangen.

So genug erklärt, Zeit zu rocken, viel Spass dabei.